Spiegeln Sie die Vielseitigkeit Ihrer Marke mit einer Erlebniswelt in Ihren Räumlichkeiten wider. Besonders die Innenarchitektur von Freizeiteinrichtungen und Restaurants eignet sich ideal, um die Gäste an ein bestimmtes Thema heranzuführen. Finden Sie auf dieser Seite konkrete Ideen, wie Sie in Ihren Räumen eine einzigartige Erlebniswelt inszenieren.

Unvergessliche Erlebnisse kreieren

Ihre Räume in eine Erlebniswelt zu verwandeln, ist ein wirkungsvolles Werkzeug, um

  • Aufmerksamkeit für Ihre Marke zu schaffen und neue Gäste anzuziehen
  • positive Emotionen und Begeisterung auszulösen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben
  • die Einzigartigkeit der Marke hervorzuheben und sich von Mitbewerbern zu differenzieren

Unvergessliche Erlebnisse kreieren

Ihre Räume in eine Erlebniswelt zu verwandeln, ist ein wirkungsvolles Werkzeug, um

  • Aufmerksamkeit für Ihre Marke zu schaffen und neue Gäste anzuziehen
  • positive Emotionen und Begeisterung auszulösen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben
  • die Einzigartigkeit der Marke hervorzuheben und sich von Mitbewerbern zu differenzieren

Auf japanische Entdeckungsreise

Ein Ambiente zum Geniessen: Im Restaurant Fujiya of Japan kommen Liebhaber der japanischen Küche auf Ihre Kosten. Passend zur Kulinarik, trägt auch das Interieur zum fernöstlichen Erlebnis bei.

 

Zum Projekt

Auf japanische Entdeckungsreise

Ein Ambiente zum Geniessen: Im Restaurant Fujiya of Japan kommen Liebhaber der japanischen Küche auf Ihre Kosten. Passend zur Kulinarik, trägt auch das Interieur zum fernöstlichen Erlebnis bei.

Zum Projekt

Drei Tipps vorab

Aus der Praxis für die Praxis ­– Unsere 3 ersten Tipps zur direkten Umsetzung:

  • Planen Sie genügend Zeit für die Recherche und Konzeption der Themenwelt ein um ein tiefes Verständnis für das gewählte Thema zu bekommen.
  • Planen Sie die Erlebniswelt entlang einer Visitor Journey.
  • Laden Sie jeden Quadratmeter mit Story auf. Achten Sie dabei auch auf die Details.

Die vollständige Checkliste finden Sie in unserem Factsheet – bestellen Sie es am Ende der Seite.

Drei Tipps vorab

Aus der Praxis für die Praxis ­– Unsere 3 ersten Tipps zur direkten Umsetzung:

  • Planen Sie genügend Zeit für die Recherche und Konzeption der Themenwelt ein um ein tiefes Verständnis für das gewählte Thema zu bekommen.
  • Planen Sie die Erlebniswelt entlang einer Visitor Journey.
  • Laden Sie jeden Quadratmeter mit Story auf. Achten Sie dabei auch auf die Details.

Die vollständige Checkliste finden Sie in unserem Factsheet – bestellen Sie es am Ende der Seite.

Unsere Macher im Hintergrund

Geschickte Hände sind sein Merkmal. Zusammen mit unserem Construction-Team setzt Dejan das Konzept in die Realität um.

Lernen Sie uns persönlich kennen und besuchen Sie uns in der Erlebnismanufaktur – unserem Testlabor für Erlebniswelten.

 

Termin vereinbaren

Unsere Macher im Hintergrund

Geschickte Hände sind sein Merkmal. Zusammen mit unserem Construction-Team setzt Dejan das Konzept in die Realität um.

Lernen Sie uns persönlich kennen und besuchen Sie uns in der Erlebnismanufaktur – unserem Testlabor für Erlebniswelten.

 

Termin vereinbaren

Factsheet downloaden

Im Factsheet “ Erlebniswelten – Mit allen Sinnen eintauchen” erfahren Sie noch heute, wie Sie Räume in eine Erlebniswelt verwandeln.


Factsheet downloaden

Im Factsheet “ Erlebniswelten – Mit allen Sinnen eintauchen” erfahren Sie noch heute, wie Sie Räume in eine Erlebniswelt verwandeln.